Terminsprechstunden


Für die Behandlung Ihres Patienten vergeben wir Termine

Wir streben einen reibungslosen Ablauf an und möchten, dass Sie möglichst kurze Wartezeiten haben. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der telefonischen Terminvereinbarung. Um Ihrem Tier unnötige Aufregung zu ersparen, können Sie gerne bequem im Auto warten. Wir rufen Sie herein.

Auch in Notfällen ist eine telefonisch Vorankündigung unabdingbar, um Vorbereitungen für eventuell lebensrettende Sofortmaßnahmen treffen zu können.

Tiergesundheit Scholz Saarpfalz

Terminsprechstunde

Mi. - Sa. 15 - 18 Uhr

Servicezeiten

werktags außer Di. 10 - 12 Uhr

Notfallsprechstunde

Mi. - Sa. 18 - 23 Uhr

geschlossen

Di., So. 

Ambulanz Bexbach

Terminsprechstunde

werktags nur nach Vereinbarung


Selbstverständlich fallen bei auf unsere Veranlassung außerhalb dieser Zeiten vereinbarten Terminen - auch am Wochenende - keine Notdienstgebühren an. Bitte beachten Sie, dass die Samstagssprechstunde Kontrollen aus laufenden Behandlungen vorbehalten ist und Termine somit auf unsere Veranlassung vereinbart wurden. In allen anderen Fällen fallen auch hier die gesetzlich vorgeschriebenen Notdienstgebühren an.

Änderung des Notdienstes und der Sprechzeiten

Vielleicht habe Sie es aus den Medien schon erfahren: Auch in der Tiermedizin ist der Fachkräftemangel angekommen. In der Folge ist bundesweit eine prekäre Lage im Notdienst eingetreten. Aus diesem Grund können wir unseren Notdienst in der bisherigen Form nicht weiter aufrecht erhalten. Aktuell besteht für Tierhalter die größte Schwierigkeit, werktags außerhalb der üblichen Sprechzeiten, tierärztliche Hilfe zu erhalten. Daher haben wir uns entschlossen, unseren Notdienst schwerpunktmäßig auf die Werktage zu verlegen. Dies ist zunächst ein Modellversuch. Bitte schauen Sie daher im Bedarfsfall hier wieder vorbei, da sich unsere Öffnungszeiten auch kurzfristig wieder ändern können.   

 

Ab 12. September 2022 steht mittwochs bis samstags unsere Notfallsprechstunde von 18 bis 23 Uhr jedermann zur Verfügung. Darüber hinaus erreichen in lebensbedrohlichen oder schwerwiegenden Notfällen ausgewiesene Bestandskunden unseren freiwilligen 24/7-Notdienst wie gewohnt. In allen anderen Fällen müssen wir uns leider vorbehalten, Patienten ggf. abzuweisen. Dies ist aus arbeitszeitrechtlichen Gründen nicht anders möglich. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an den offiziellen von der Tierärztekammer des Saarlandes organisierten Notdienst.

 

Im Notdienst ist eine vorherige telefonische Ankündigung zwingend erforderlich. Bitte beachten Sie, dass nach der aktuellen Gebührenordnung (GOT) für auf Veranlassung des Tierhalters erbrachte Leistungen werktags von 18 bis 8 Uhr sowie an Feiertagen und Wochenenden ganztags eine Notdienstpauschale von 59,95 € gesetzlich vorgeschrieben ist. Des Weiteren ist zwingend mit dem doppelten bis vierfachen Gebührenfaktor abzurechnen. Wir rechnen in aller Regel im Notdienst mit dem dreifachen Gebührenfaktor ab. 

Corona-Pandemie

Während der Corona-Pandemie gelten nach wie vor folgende Regelungen:

  • Patienten werden ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung angenommen. 
  • Das Betreten der Praxis ist weiterhin nur nach Aufforderung und mit angelegtem FFP-2-Mundschutz gestattet.

  • Mit Ausnahme von Kleinkindern in Begleitung eines Elternteiles erhält lediglich eine einzige Begleitperson  

Zutritt zur Praxis. Es wird darauf geachtet, dass sich im Wartezimmer und im Behandlungsraum jeweils maximal eine praxisfremde Person ggf. in Begleitung eines Kleinkindes zeitglich aufhalten.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.